Als Generalunternehmer realisiert Stapelbroek seit 1993 mit gesundem Wachstum und hoher Dynamik in den Bereichen Retail, Hotel und Office in ganz Europa einzigartige Projekte mit allen Generalunternehmerleistungen und eigener Möbelproduktion. Was Stapelbroek erfolgreich macht, sind nicht nur die Hightech-Maschinen, sondern besonders die Menschen, die hier arbeiten. Jeder einzelne ist Profi auf seinem Gebiet, jeder ist ein Könner, ein Zuhörer, ein Mitdenker, ein Lösungsfinder. Alle zusammen sind ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Projekte zu einem Erfolgsprojekt zu machen.

 

Sicherheit
Health & Safety gehören dabei zu den Standardprozessen. Das gilt insbesondere für die eigene Produktion und das Lager unter 15.000m² Dachfläche im münsterländischen Legden/ Ahaus. Daher investiert das Unternehmen für seine Mitarbeiter auch in modernste LED-Lichttechnik. Eine neu errichtete Halle, mit holzverarbeiten Produktion, war dafür 2016 erstmals mit LED perfekt, sicher und effizient auszuleuchten.

Montage 
Über den regionalen Fachgroßhändler GR-Lichttechnik wurden den Geschäftsführern Jürgen Stapelbroek und Lars Albers ein Lichtkonzept mit LED-Hallen-Lichtbändern von Wasco vorgestellt. Das D–Zeichen, die hohe Effizienz, die einfache Montage und eine optimale DALI-Steuerung waren dann Argumente für den Kauf der über 1,2 Kilometer LED-Hallen-Lichtband Redox IP66 DALI.

Zusammenarbeit 
Wenn noch weitere Hallen mit LED umgerüstet und erweitert werden, dann nur mit der Firma WASCO. Jürgen Stapelbroek, Geschäftsführender Gesellschafter, “Für mich ist es immer schon das Wichtigste gewesen, mit allen Beteiligten einen offenen und ehrlichen Dialog zu führen – mit Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen. Das ist die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.”

Und auch auf Basis dieses Dialoges mit den Mitarbeitern würde weiterhin die Redox eingesetzt werden. Denn neben den bestätigten Argumenten von damals ist die Qualität der Beleuchtung das entscheidende Argument das die Mitarbeiter täglich schätzen.